Lesementoren

 

LESEN LOHNT SICH – das vermitteln die Lesementoren von MENTOR Pulheim wöchentlich „ihren“ Lesekindern. Sie begleiten Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Ziel ist es, ihre Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz der Kinder entscheidend zu verbessern. Dabei setzt MENTOR Pulheim auf das 1:1-Prinzip: Ein Mentor trifft sich einmal in der Woche eine Stunde lang mit einem Kind in der Schule – und das mindesten ein Jahr lang. Sie lesen gemeinsam Geschichten, sprechen darüber und erkunden so ganz unterschiedliche Welten.

 

….. mehr als Lesen

Die Mentoren sind  Mutmacher, Zuhörer, manchmal Spielkamerad, niemals aber Nachhilfelehrer, denn die Arbeit zwischen Mentoren und Kindern soll den Deutschunterricht nicht ersetzen und ist auch nicht als Nachhilfe gedacht. Ganz ohne Leistungsdruck wecken die Mentoren die Lust am Lesen und bestärken die Jungen und Mädchen darin, ihren Wortschatz und ihre sprachlichen Fähigkeiten zu erweitern und ein stärkeres Selbstbewusstsein zu entwickeln. Rückmeldungen aus den Schulen zeigen, dass die Kinder von diesem Angebot profitieren. Manch ein Lesekind verbessert sich schon mal um zwei Noten, andere machen kleinere Schritte.